Raspberry Pi Zubehör

Nachdem ich mir nun auch ein Raspberry Pi zugelegt habe, war natürlich die Frage nach dem passenden Zubehör, um die kleine Himbeere in Betrieb zu nehmen.

Für das Gehäuse habe ich mich für ein schwarzes Kunstoffgehäuse mit Belüftungslöcher von OneNineDesign entschieden. Dieses ist für den günstigen Preis von rund 6 Euro sehr ordentlich verarbeitet, das Raspberry Pi passt perfekt hin und alles hält ohne Schrauben ohne zu wackeln. Hinzu kommt auch noch die große eingravierte Himbeere, die das ganze noch optisch etwas aufpeppt.

Das Raspberry Pi benötigt selbst nicht viel Strom, doch gerade hier sollte nicht gespart werden und in ein richtig gutes und leistungsfähiges Netzteil investiert werden. Ich habe mich hierbei für das Premium Reiseladegerät von BlackBerry entschieden, welches mit 2000 mAh Ausgangsleistung auf 5 Volt mehr als genug Reserven für das Raspberry Pi bietet und damit einen stabilen Betrieb gewährleistet.

Damit ich mit dem Raspberry Pi auch entsprechend arbeiten kann, fehlte natürlich noch eine passende Tastatur und Maus. Im Handel bin ich dabei auf die Bluetooth Tastatur E2700 von Rapoo mit eingebautem Touchpad gestoßen. Diese ist sehr kompakt gehalten und besitzt einen Aluminiumrahmen, was die Tastatur stabil und auch wertig erscheinen lässt. Ein passender Nano Bluetooth Empfänger ist im Lieferumfang enthalten und wird sofort von der Raspberry Pi problemlos erkannt. Die Reichweite der Tastatur besträgt rund 10 Meter, sodaß ich damit auch bequem von der Couch aus die kleine Himbeere bedienen kann. Der Druckpunkt der Tastatur könnte für meinen Geschmack noch etwas knackiger sein, geht aber insgesamt Ordnung.

Als nächstes gilt es nun die passende Software für mein Raspberry Pi zu finden und werde mich daher nun erst einmal ein wenig einarbeiten. Mehr dazu dann im nächsten Teil.

No Comments Yet.

Leave a Reply

Message