BlackBerry Music Gateway

In Zeiten von Smartphones habe ich es mir mittlerweile angewohnt, einen Teil meiner Musiksammlung ständig mit mir herumzutragen. Das ist eine schöne Sache, hat man doch immer und überall Zugriff darauf und kann seinen Lieblingssongs lauschen.

Da liegt es doch nahe, die Musiksammlung auf dem Smartphone auch auf der heimischen HiFi-Anlage zu hören. Bisher hatte ich diesen Weg mit einem Verbindungskabel direkt vom BlackBerry Z10 zur Anlage gelöst, was nicht gerade sehr komfortabel erscheint. Da meine Anlage jedoch weder WLan noch Bluetooth unterstützt, musste ich mir also einen anderen Weg suchen. BlackBerry bietet mit dem Music Gateway hier genau das richtige Gadget an, der die Musik über Bluetooth vom Smartphone oder jedem anderen Bluetoothfähigem Gerät empfängt und über den Audioeingang der HiFi-Analge wiedergibt. Bei einem großen Versandhändler ist der BlackBerry Music Gateway derzeit für knapp 30 Euro zu haben und somit recht erschwinglich.

Beim auspacken fallen direkt die kleinen Maße der unscheinbaren schwarzen Box auf. Gerade einmal 3,8 x 6 x 1,1 cm misst diese und wiegt nur 23 Gramm. Im Lieferumfang enthalten ist alles was man benötigt. Neben dem Music Gateway selbst findet sich ein Ladekabel, ein 3.5 mm Klinke auf 3.5 mm Klinke Adapterkabel und ein 3.5 mm Klinke auf Stereo-Cinch Adapterkabel. Die obligatorischen Anleitungen dürfen natürlich nicht fehlen.

Die Inbetriebnahme ist in 3 Schritten erledigt: Stromkabel anschließen, Verbindungskabel mit der Anlage verbinden, Bluetooth am Smartphone aktivieren. Das BlackBerry Music Gateway kann im übrigen auch mit NFC gesteuert werden, was das ganze noch einmal vereinfacht. Einfach mit dem Smartphone berühren und schon wird die Verbindung aufgebaut und der Abspieler gestartet. Über eine LED an der vorderen Gehäusefront wird der aktuelle Status in verschiedenen Farben angezeigt.

Die Audioqualität ist hier ohne Tadel, es gibt keine Nebengeräusche oder Rauschen und auch die Reichweite von Bluetooth ist mehr als genug. Je nach Umgebung kann man sich ziemlich frei in der Wohnung bewegen, nur Wände machen irgendwann Schluß mit der Verbindung. Für mich als Fazit zu dem Preis absolut empfehlenswert.

No Comments Yet.

Leave a Reply

Message